Der Meiserhof und wir

Liebe auf den ersten Blick

Der Meiserhof war schon über 100 Jahre alt als ich, Gabriele Reiser, geboren wurde. Als mein Mann und ich ihn vor langer Zeit bei einem Ausritt zufällig entdeckten, war er seit Jahren in einen Dornröschenschlaf gefallen. Wir hatten uns sofort in diesen Ort verliebt, der so viel Ruhe und Geborgenheit ausstrahlte. Der Gedanke an diesen Hof ging uns nicht mehr aus dem Kopf. Das ist etwas für Generationen dachten wir. Es gelang uns ihn zu erwerben und allen Hindernissen zum Trotz zogen wir 1978 hier ein.

Zunächst gründeten wir ein Haflingergestüt mit dazugehörigem Reiterheim. So wurde der Hof schnell ein beliebtes Ziel für Feriengäste und Wanderreiter. Haflinger, die liebenswerten blonden Pferde aus Tirol, fanden bei uns eine Heimat. Von unserem Gestüt stammen einige der bekanntesten Haflingerpferde Deutschlands. Noch heute halten wir eine kleine Gruppe dieser sympathischen Bergpferde, vor allem für unsere seit über 30 Jahren stattfindenden Reiterferien-Kurse.

Ab 1996 kam eine kleine Auswahl von Berberpferden, bzw. Araber-Berbern hinzu. Auf unseren Reisen nach Marokko lernten wir diese wunderbaren Pferde kennen und lieben. Wir importierten einige dieser „Perlen aus dem Orient“, um uns privat eine kleine Liebhaberzucht aufzubauen.

Zusammen mit unseren Kindern, die sich die Liebe zu den Pferden und die Traditionen des Meiserhofes bewahrt haben, wuchs der Hof zu einem Familienbetrieb heran. Zwei von ihnen haben die Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister abgelegt.

Von 2000 bis 2011 wurde unter Leitung unseres Sohnes und seiner Frau die Pensionspferdehaltung ausgebaut und neben den Reiterferien fanden Seminare und Projektwochen regen Anklang.

Mein Mann und ich kümmerten uns bis 2008 schwerpunktmäßig um den Vertrieb seines von ihm entwickelten bekannten Distanz- und Wanderreitsattels „marathippo“ sowie dem späteren ESPACE-Sattel.

Seit 2012 leiten wir wieder den Hof und freuen uns Pensions- und Tagesgästen eine Oase der Ruhe bieten zu können und diese aufs Beste zu bewirten. In den letzten Jahren gewinnt unser Hof als Veranstaltungsort zunehmend Bedeutung, bietet er doch ideale Voraussetzungen für fundierte Seminare und eine stimmungsvolle Auszeit.

Test 1, 2, 3